Kunst in der Stadt Brig 2020 - Kontraste
Kollektiv KummerTaroni
Das Wallis, ein Tal mitten in den Alpen, entstanden durch das zusammendriften der Kontinentalplatten Afrikas und Eurasiens. In der Eiszeit geschliffen durch die Gletscher des Rhonetals.
Im Herzen dieses Tales wuchs die Alpenstadt Brig aus dem ewigen Eis und dem Gestein der Berge hervor. Diese Elemente sind Leidfaden unserer Installation und stehen sich gegenüber; bei Tag und bei Nacht. 
Ein Kubus, in der Mitte gespalten und begehbar, versehen mit einem hellgrau, vertikal strukturierten Deckputz, gespickt mit Leuchtgranulaten. Das Gesteinsfragment ragt am Tage unauffällig und starr aus dem Boden hervor. In der Nacht transformiert die Energie des Sonnenlichtes den Felsblock in ein leuchtendes, lebhaftes Gletscherbruchstück.
Back to Top